07
Feb

100 | Mischtonträger XIII

Ja wir sind jetzt alle krank nach dem Festival. Und Mixtape kam auch nicht pünktlich. War echt n anstrengender Januar. Deswegen diesen Monat nur eine pflichterfüllende Sammlung von n paar Tracks. Sorry, für mehr hat der Saft nicht gereicht. Im Februar wird’s hoffentlich rosiger…

01
Feb

99 | ABC-Festival, der Donnerstag

17:03
“Schrauben und Dübel seh ich hier nicht.”

17:29
Carsten zeigt uns das MOM. Wir hätten auch sehr gerne saubere Wände und Tageslicht. Wir haben kostenlosen Weißwein.

17:56
Lenni und Daniel basteln ein bisschen an der Technik.

18:23
Wir gehen zu Karstadt und kaufen ein: Stempelkissen, Moosgummi (für den Stempel).

18:29
Wir gehen zu Claas Olson und kaufen: Straßenmalkreide.

18:36
Wir gehen zu Idee und kaufen: alle Architektenklammern.

01
Feb

99 | ABC-Festival, der Donnerstag

17:03
“Schrauben und Dübel seh ich hier nicht.”

17:29
Carsten zeigt uns das MOM. Wir hätten auch sehr gerne saubere Wände und Tageslicht. Wir haben kostenlosen Weißwein.

17:56
Lenni und Daniel basteln ein bisschen an der Technik.

18:23
Wir gehen zu Karstadt und kaufen ein: Stempelkissen, Moosgummi (für den Stempel).

18:29
Wir gehen zu Claas Olson und kaufen: Straßenmalkreide.

18:36
Wir gehen zu Idee und kaufen: alle Architektenklammern.

01
Feb

99 | ABC-Festival, der Samstag

13:00 Schilder gemacht Licht fertig gemacht Bar bestückt (Zazie) Rest gehangen Werbeplakate gemacht Um 14 Uhr war noch nichts fertig Klavier besorgen Sinas köpfe Maltes Licht und Die Leinwände Soundchecks Wechselgeld 16:07 offizieller Anfang

28
Jan

98 | Der Kopierer bei Real war defekt

Sonntag, 09.12.2018 - 16.00 Am 10.03.2009 hat die Firma DSK (Diakonische Servicegesellschaft Köstorf GMBH) für 468,73,- € unberechtigt den Strom in der 3. Garage abgeschaltet. Dadurch ist die 3. Garage in der Nacht dunkel. Bis zum Freitag, den 07.12.2009 haben die Nagetiere in der 3. Garage den gelben Sack in der letzten Woche mindestens 3 mal angefressen, sodaß der Inhalt auf dem Boden der Garage landete. Ich entschloß mich, den gelben Sack höher zu hängen.

23
Jan

97 | wie veranstaltet man eigentlich ein Festival?

Vor 2 Jahren hatte ich für die Jugendgruppe der Kirche am Wandsbeker Markt den Partyraum neu gestaltet (ist auch ganz gut geworden). Als Danke hätte ich dann da was drinne’ veranstalten können, für lau halt. Hatte dann auch schon Pläne gemacht mit Kai. “Output” sollte das heißen, so ‘ne kleine Vernissage, einfach wir und ein paar Freunde. So ‘n bisschen Kunst ausstellen halt, du weißt schon. Dann hatte bei der Kirche auf einmal die Leitung gewechselt. Und die neue Leitung war der Meinung, mit ihr wäre das jetz’ aber nich’ abgesprochen gewesen ne. Damit war “Output” erstmal Geschichte. Und der Grundstein für das “ABC-Festival” gelegt.

...
UP
Dieser Blog verteilt (kaum) Cookies. Für weitere Infos zu Verwendung und Opt-Out siehe: Datenschutz NO OK