12
Aug

73 | Gott wohnt in Barmbek

Irgendwie beruhigt es mich, dass Gott doch einen weißen Bart hat. Auch das mit dem blauen Pulli passt soweit. Das mit den Regenschirmen. Na ja, er müsste es ja an sich am besten wissen. Vielleicht als Tarnung. Oder ein Witz mit sich selbst. Gott würfelt vielleicht nicht. Aber Witze macht er bestimmt. Die in der Kirche haben mir immer auf meine Frage, wo Gott denn wohnen würde, geantwortet, dass er in uns allen lebt. Und in den Dingen. Und Pflanzen. Und Tieren. Eine Weile lang hat er nicht so gerne in den Homosexuellen gewohnt. Aber die Zeiten sind längst vorbei. Und die in der Kirche haben halt auch keine Ahnung von Gott. Weil ich weiß wo Gott wohnt. Gott wohnt in Barmbek.

30
Mar

38 | Rinderherz, von Milch umflossen

Noemi Nicolaisen beginnt am Anfang. Bei der Grundlage. “Luft, atmen” heißt ihr Kurzfilm, den mein Freund Kai Lietzke filmisch umgesetzt hat. Es geht um Emotionen. Aber eigentlich geht es um viel mehr als das. Eingelegte Kirschen in Gesichtern, Schokoküsse auf Lippen, benutzte Binden auf Pullovern. Rinderherz von Milch umflossen. Kai und sie haben mir viel erzählt, vom Davor, Danach und Dahinter. Von der tiefen Faszination für den Ekel, das Hässliche, vom impulsiven Erzählen.

UP
Dieser Blog verteilt (kaum) Cookies. Für weitere Infos zu Verwendung und Opt-Out siehe: Datenschutz NO OK